Allgäu total

Das Allgäu im Überblick

Allgäu Fotos

Allgäuer Viehscheid mit Lederhose und Dirndl

18. September 2014 by Master in Allgäu Fotos

blasmusik
Jedes Jahr feiern die Allgäuer im Herbst den Viehscheid. Wunderbare Motive von Mensch und Tier ergeben sich auf den Veranstaltungen. Egal ob bei Sonnenschein oder Regen, gute Motive und eine außergewöhnliche Stimmung findet sich jedes Mal in den Gesichtern der Menschen.

Ein typischer Oberstdorfer sagte neulich zu mir: „Früher sind die Einheimischen in den Zelten gehockt und die Touristen draußen zwischen dem Vieh umhergetappt. Heute ist es umgekehrt. Der Viehscheid gleicht sich dem Oktoberfest immer mehr an.“

Pflicht für jeden ambitionierten Fotografen ist der Viehscheid auf jeden Fall. Wo sonst findet man Motive in typischer Tracht? Urige und authentische Gesichter und das liebe Vieh noch dazu. Wer Glück hat, darf auch die Damenwelt im feschen Kleid ablichten und erweitert sein Portfolio um eine weitere Motivart.

Wer im Herbst den Almabtrieb fotografieren will, sollte gut vorbereitet sein. Möglich ist bestes Sonnenscheinwetter aber auch strömender Regen. Entsprechend gilt es Ausrüstung und den eigenen Kopf vor Nässe zu scützen.

Der Schlamm ist ein Problem für den Fotografen

Regen und Matsch bieten zwar viele Möglichkeiten der Gestaltung (ein paar der besten Fotos gelangen mit Nebel und dampfendem Vieh), aber auch Gefahren für das Equipment. Das ausrutschen in die Kamera im Matsch zu versenken, passiert häufiger.

Persönlichkeitsrechte beachten

Sobald man Personenaufnahmen macht, muss man acht geben wofür die Aufnahmen gedacht sind. Weil bei Fotografien mit kommerziellen Hintergrund die Einwilligung des „Models“ notwendig sind. Besonders wenn nur ein oder wenig Gesichter auf dem Foto zu erkennen sind. Im besten Fall lässt man sich die Einwilligung auf einem vorgefertigten Schriftstück unterschreiben.
Hier ist ein Beispiel für solch ein Schriftstück: Foto-Model-Vertrag zum Download

Related Posts

Suche